Seeufergestaltung Oberägeri – Erholung garantiert

Die Gemeinde Oberägeri suchte im Herbst 2015 den richtigen Partner für die Ausführung der Neugestaltung des Ägerisee-Ufers. Die benutzerfreundliche und pflegeleichte Umsetzung der Naherholungszone war eine wichtige Vorgabe des Projekts. Unsere fachkundige Beratung wurde von den Planenden sehr geschätzt. Es wurden in der Folge Beläge aus Mergel, Verbundsteinen und Asphalt umgesetzt. Die Wege und Plätze wurden umsäumt von schattenspendenden Platanen und stattlichen Säuleneichen, die Besucher einladen sollen, sich unter den Blätterdächern auszuruhen. Die Liegewiese – hergestellt aus Rollrasen – direkt am Wasser sorgt für zusätzliche Genussmomente im Grünen.

Es gab einige Komponenten, die der besonderen Fachkenntnis bedurften: So beeinflusste beispielsweise der Wasserspiegel des Sees die Arbeiten massgeblich. Sowohl im Belagaufbau wie auch bei den Grabungen für die Pflanzung der Bäume musste ein besonderes Augenmerk auf das Wasserverhalten gelegt werden. Aber auch die Grossbaumpflanzung per Kran setzte einige logistische Fähigkeiten voraus.

Materialien
Mergel, Verbundsteine, Asphalt, Baumgrubensubstrat – Humus/Kies/8-16 Split/ 32-45 Schotter

Bepflanzung
Platanen, Säuleneichen

Bauführung
Lucas Würsch

Asphaltweg
Asphaltweg
Seeufergestaltung Oberägeri